KONTAKTE

ABA – Austrian Business Agency

https://investinaustria.at/de/
Tel: +43-(0)1-588 58-0
office@aba.gv.at

ABA – Invest in Austria ist die erste Anlaufstelle für ausländische Unternehmen, die in Österreich eine eigene Gesellschaft gründen wollen. Sie steht im Eigentum der Österreichischen Republik und berichtet an das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.
Das Service von ABA –Invest in Austria ist kostenlos. Sie berät interessierte Unternehmen, die sich in Österreich niederlassen wollen bei allen standortrelevanten Fragen, informiert über den Wirtschaftsstandort Österreich und spricht aktiv potenzielle Investoren an. Das Team von „Location Austria“ bewirbt Österreich als Standort für internationale Filmproduktionen und berät bei der Auswahl von Drehorten: www.locationaustria.at

ACR – Austrian Cooperative Research

https://www.acr.ac.at/
Tel: +43-(0)1-219 8573
office@acr.at

ACR - Austrian Cooperative Research ist ein Netzwerk von privaten Forschungsinstituten, die Forschung & Entwicklung für Unternehmen betreiben. Ihr bedarfsorientiertes Angebot richtet sich speziell an KMU, um sie an Innovationen heranzuführen bzw. sie in ihren Innovationsbestrebungen zu unterstützen, ihnen das nötige Know-how zu vermitteln und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Die ACR nimmt dabei eine dreifache Brückenfunktion ein: von der Wissenschaft zur Wirtschaft, von Industrie und Großunternehmen zu KMU und vom internationalen zum österreichischen Innovationssystem.

AIT – Austrian Institute of Technology

https://www.ait.ac.at/
T: +43-(0)505 50-0
office@ait.ac.at

Das AIT Austrian Institute of Technology ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung und ist unter den europäischen Forschungseinrichtungen der Spezialist für die zentralen Infrastrukturthemen der Zukunft. Als Ingenious Partner der Wirtschaft und öffentlicher Einrichtungen erforscht und entwickelt das AIT schon heute die Technologien, Methoden und Tools von morgen ‑ für die Innovationen von übermorgen.

AWS – Austria Wirtschaftsservice

https://www.aws.at/
Tel: +43-(0)1- 501 75-100
24h-auskunft@awsg.at

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsengünstigen Krediten, Zuschüssen und Garantien werden Unternehmen bei der Umsetzung ihrer innovativen Projekte unterstützt, insbesondere dann, wenn die erforderlichen Mittel durch sonstige Finanzierungen nicht ausreichend aufgebracht werden können. Ergänzend werden spezifische Informations-, Beratungs-, Service- und Dienstleistungen für angehende, bestehende und expandierende Unternehmen angeboten.

BAK – Bundesarbeitskammer Österreich

https://www.arbeiterkammer.at/
Tel: +43-(0)1-501 65
akmailbox@akwien.at

Die Arbeiterkammern vertreten in Kooperation mit dem Österreichischen Gewerkschaftsbund die Interessen von über 3 Millionen ArbeitnehmerInnen und KonsumentInnen in Österreich. Zu ihren Tätigkeiten zählen ins-
besondere: Mitbestimmung und Kontrolle der Rechtsetzung, Forschung im Dienste der ArbeitnehmerInnen und KonsumentInnen und Dienstleistungen für Mitglieder.

BMBWF – Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

https://www.bmbwf.gv.at/
Tel: +43-(0)1-531 20-0
buergerinnenservice@bmbwf.gv.at

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung schafft die bestmöglichen Rahmenbedingungen für Schulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen und vertritt auf internationaler Ebene die Interessen des Wissenschafts-, des Forschungs- und des Wirtschaftsstandorts Österreich. Ein Hauptziel ist die Unterstützung des Strukturwandels durch das Forcieren von Forschung, Technologie und Innovation.

BMDW – Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

https://www.bmdw.gv.at
Tel: +43-(0)1-71100-0
service@bmdw.gv.at

Ziel des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort ist es, die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes weiter voran zu treiben, die Chancen der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft aktiv zu nutzen und Unternehmertum zu forcieren.

BMF – Bundesministerium für Finanzen

https://www.bmf.gv.at/
Tel: +43-(0)1-51433-0

Die zentralen Aufgaben des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) sind traditionell die Budget und Steuerpolitik sowie Fragen der Wirtschafts- und Strukturpolitik, des Zollwesens und der Informations- und Kommunikationstechnologie.

BMVIT – Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

https://www.bmvit.gv.at/
Tel: +43-(0) 1-711 62 65-0
servicebuero@bmvit.gv.at

Das BMVIT schafft den Rahmen für Österreichs Infrastruktur von der Schiene bis zur Straße, im Wasser und in der Luft bis hin zur Telekommunikation und Technologieentwicklung.

Wirtschaftspolitik, Innovation und Technologie

Ein zentrales Ziel der Wirtschaftspolitik ist die Stärkung des Standorts Österreich. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Investitionen in Forschung, Entwicklung und Innovation weiter vorangetrieben werden. Ebenfalls ein Thema sind Angelegenheiten der Wettbewerbspolitik sowie des Binnenmarktes im Rahmen der Europäischen Union.

CDG – Christian Doppler Forschungsgesellschaft

https://www.cdg.ac.at/
Tel: +43-(0)1-504 22 05
office@cdg.ac.at

Die Christian Doppler Forschungsgesellschaft fördert die Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft. Konkret geschieht dies in eigens eingerichteten Forschungseinheiten mit fixen Laufzeiten, in denen anwendungsorientierte Grundlagenforschung betrieben wird: Christian Doppler Labors an Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Josef Ressel Zentren an Fachhochschulen.

FFG – Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

https://www.ffg.at/
Tel: +43-(0)5 7755-0
office@ffg.at

Das Ziel aller Aktivitäten der FFG ist die Stärkung des Forschungs- und Innovationsstandorts Österreich im globalen Wettbewerb und damit die nachhaltige Absicherung hochwertiger Arbeitsplätze und des Wohlstands in einem Land, das zu den wohlhabendsten der Welt zählt. Diese Zielorientierung der FFG reflektiert ihren gesetzlichen Auftrag: "Die Aufgabe der FFG ist die Förderung von Forschung, Technologie, Entwicklung und Innovation zum Nutzen Österreichs".

FHK – Österreichische Fachhochschulkonferenz

http://www.fhk.ac.at
Tel: +43-(0)1-890 6345-10
office@fhk.ac.at

Die Fachhochschul-Konferenz ist das Sprachrohr aller Fachhochschulen in Österreich und fördert die Kommunikation zwischen den Mitgliedern. Ihre Aufgaben bestehen in der Vertretung der Interessen ihrer Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene, der Ausarbeitung und Weiterentwicklung der Strategien für den gesamten Fachhochschul-Sektor sowie der Präsentation der Fachhochschulen in der Öffentlichkeit.

Forschung Austria

https://www.forschungaustria.ac.at/
Tel: +43-(0)1-740 95 119
office@forschungaustria.ac.at

Durch Vernetzung von Forschungsunternehmen entstehen in ganz Europa „Centers of Excellence“, die die EU in die Lage versetzen, dem globalen Wettbewerb an vorderster Front zu begegnen. Dieses Konzept erfordert auch für Österreich, seine Stärken zu bündeln, um in diesem „Netzwerk der Besten“ eine wichtige Rolle zu spielen. Die zentrale Aufgabe von FORSCHUNG AUSTRIA ist es daher, die Konzentration der Kräfte innerhalb der außeruniversitären Forschungslandschaft zu organisieren und die Kompetenzen der Mitgliedsunternehmen zu stärken.

FWF – Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung

https://www.fwf.ac.at/
Tel: +43-(0)1-505 67-40
office@fwf.ac.at

Der Wissenschaftsfonds FWF (Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung) ist Österreichs zentrale Einrichtung zur Förderung der Grundlagenforschung. Der FWF dient der Weiterentwicklung der Wissenschaften auf hohem internationalem Niveau. Er leistet einen Beitrag zur kulturellen Entwicklung, zum Ausbau der wissensbasierten Gesellschaft und damit zur Steigerung von Wertschöpfung und Wohlstand in Österreich.

IV – Industriellenvereinigung

https://www.iv.at/de/
Tel: +43-(0)1-71135-0
iv.office@iv-net.at

Die Industriellenvereinigung ist die freiwillige und unabhängige Interessenvertretung der österreichischen Industrie und der mit ihr verbundenen Sektoren. Ihr Anspruch an der Schnittstelle zwischen Unternehmen und Politik ist es, mit innovativen Konzepten und Expertise Österreichs Gesellschaft zukunftsfit zu gestalten. Auf europäischer Ebene ist die Industriellenvereinigung, die zu Europas modernsten und schlagkräftigsten Arbeitgeberverbänden zählt, die Stimme der österreichischen Industrie beim Industrie- und Arbeitgeberverband BusinessEurope.

Joanneum Research

https://www.joanneum.at/
Tel: +43-(0)316-876-0
prm@joanneum.at

Die JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH entwickelt Lösungen und Technologien für Wirtschaft und Industrie in einem breiten Branchenspektrum und betreibt Spitzenforschung auf internationalem Niveau. Mit dem Fokus auf angewandte Forschung und Technologieentwicklung nimmt sie als INNOVATION COMPANY eine Schlüsselfunktion im Technologie- und Wissenstransfer in Süd-Ost-Österreich ein.

ÖAD – Österreichischer Austauschdienst

https://oead.at/
Tel: +43-(0)1-534 08-0
info@oead.at

Die OeAD-GmbH ist die zentrale Servicestelle für europäische und internationale Mobilitäts- und Kooperationsprogramme in Bildung, Wissenschaft und Forschung. Die OeAD-GmbH berät, bewirbt und unterstützt bei strategischer Entwicklung und begleitet Umsetzungsmaßnahmen. Sie analysiert internationale Entwicklungen und leitet daraus Empfehlungen und Maßnahmen ab.

ÖAW – Österreichische Akademie der Wissenschaften

https://www.oeaw.ac.at/
Tel: +43-(0)1-51581-0
webmaster@oeaw.ac.at

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) ist Österreichs zentrale außeruniversitäre Einrichtung für Wissenschaft und Forschung. Sie hat die gesetzliche Aufgabe, „die Wissenschaft in jeder Hinsicht zu fördern“. 1847 als Gelehrtengesellschaft gegründet, steht sie mit ihren heute über 770 Mitgliedern sowie rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für innovative Grundlagenforschung, interdisziplinären Wissensaustausch und die Vermittlung neuer Erkenntnisse – mit dem Ziel zum wissenschaftlichen und gesamtgesellschaftlichen Fortschritt beizutragen.

ÖPUK – Österreichische Privatuniversitäten Konferenz

https://oepuk.ac.at/
Tel: +43-(0)1-3203555 300

Die Österreichische Privatuniversitätenkonferenz (ÖPUK) ist der Zusammenschluss aller akkreditieren Privatuniversitäten Österreichs. Die österreichischen Privatuniversitäten sind neben öffentlichen Universitäten und Fachhochschulen die dritte Säule des tertiären Bildungssystems und der am stärksten wachsende Hochschulsektor in Österreich. Im Interesse einer insgesamt positiven Hochschulentwicklung in Österreich ist es Ziel der ÖPUK, die Öffentlichkeit über das Angebot und die Vorteile, aber auch über die Probleme, mit denen Privatuniversitäten konfrontiert sind, zu informieren.

Statistik Austria

https://www.statistik.at/
Tel: +43-(0)1- 71128-0
office@statistik.gv.at

Die Aufgabe der Statistik Austria ist die Erbringung von Dienstleistungen wissenschaftlichen Charakters auf dem Gebiet der Bundesstatistik. Das Bundesstatistikgesetz definiert die Bundesstatistik als (nicht personenbezogenes) Informationssystem des Bundes, das Daten über die wirtschaftlichen, demographischen, sozialen, ökologischen und kulturellen Gegebenheiten in Österreich den Bundesorganen zur Planung, Entscheidungsvorbereitung und Kontrolle von Maßnahmen sowie der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Öffentlichkeit bereitstellt.

UNIKO – Österreichische Universitätenkonferenz

https://uniko.ac.at/
Tel.: +43-(0)1-3105656-0
office@uniko.ac.at

Der Verein "Österreichische Universitätenkonferenz", dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Unterstützung der Aufgabenerfüllung der österreichischen Universitäten und damit die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Die Österreichische Universitätenkonferenz dient der internen Koordination der 21 staatlichen österreichischen Universitäten, vertritt diese in nationalen wie internationalen Gremien und ist die Stimme der Universitäten in der Öffentlichkeit. Darüber hinaus stellt die Österreichische Universitätenkonferenz die administrative Basis für den Dachverband der Universitäten zur Verfügung.

WKO – Wirtschaftskammer Österreich

https://www.wko.at/
Tel: +43-(0)5-90 900
office@wko.at

Die Wirtschaftskammern Österreichs vertreten mehr als 517.000 Mitgliedsbetriebe. Als starke Stimme der Unternehmen setzen sie sich für eine zukunftsorientierte und wirtschaftsfreundliche Politik ein, z.B. für Steuerentlastung, Bürokratie-Abbau, Förderungen. Die Wirtschaftskammern sind moderne Dienstleister und bieten schnelle und kompetente Beratung, vom Arbeitsrecht bis zur Zollauskunft. Mit ihren Bildungseinrichtungen – WIFI, Fachhochschulen - tragen wir dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Wirtschaft zu stärken.